Mobilitäten

Soziale Welten in Bewegung

Als wesentliche Charakteristika moderner Gesellschaften gelten besondere Zustände von Mobilität. Menschen, Dinge und Ideen sind in einem Maß unterwegs wie nie zuvor. Bewegung ist aber kein exklusives Kennzeichen der Moderne, sondern ein historisches Phänomen. Das Seminar untersucht und vergleicht die Bewegungszustände unterschiedlicher Gesellschaften in Zeit und Raum. Gefragt wird nach den Ausprägungen von Bewegung, der Wahrnehmung und des Umgangs mit ihnen. Zugleich zielt die Veranstaltung darauf, in die historischen Sozialwissenschaften  einzuführen und dabei mit Zugangsweisen, Methoden und Debatten um die gesellschaftliche Relevanz geschichtswissenschaftlichen Arbeitens vertraut zu machen.

Dr. Michael Hohlstein
Dozent