Einführung in das Programmieren - Python

Die Sprache Python eignet sich hervorragend, um die ersten Schritte in der Welt der Programmierung zu gehen. Aufgrund des einfachen und “alltagsnahen” Aufbaus fällt es leicht, schon nach einigen Stunden die ersten kleinen Programme zu schreiben. 

Neben der reinen Syntax von Python wird im Kurs auch ganz allgemein das logische Denken geschult und an praktischen Beispielen geübt, wie man sich als Programmierer einem Problem durch die Entwicklung von Algorithmen nähert.

Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen. Der Kurs behandelt grundlegende Konzepte und macht zunächst mit der Sprache Python vertraut. Zum Inhalt gehören der Umgang mit Variablen und Datenstrukturen, die Steuerung des Programmablaufs durch Schleifen und if-else-Anweisungen und die Definition von eigenen Funktionen. Nicht zuletzt werden im Kurs auch Grundkonzepte der objektorientierten Programmierung betrachtet. Als kurzer Exkurs wird auch auf den Umgang mit integrierten Entwicklungsebenen, auf Versionskontrollsysteme und auf die Methode der testgetriebenen Entwicklung eingegangen.

 

Dr. Aaron Kunert
Dozent

Dr. Aaron Kunert

Ich habe an der Universität Stuttgart Mathematik studiert und 2014 an der Universität Konstanz im Bereich reelle algebraische Geometrie promoviert.
Danach habe ich mit Freunden die Firma abiturma gegründet, die sich darauf spezialisiert hat, deutschlandweit Abiturient*innen in Crashkursen aufs Mathe-Abi vorzubereiten.


Dort wurde auch meine Begeisterung für die Softwareentwicklung geweckt: Da die Verwaltung unserer Kurse aus vielen kleinen und repetitiven Aufgaben besteht, fing ich an, ein umfangreiches, cloudbasiertes Verwaltungsprogramm zu schreiben, was unsere tägliche Arbeit zu großen Teilen automatisiert hat.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Dr. Aaron Kunert

Website