01/19/2024
Gemeinsam für Demokratie und Menschenwürde – Nie wieder ist jetzt!
Das Salem Kolleg steht für eine vielfältige und lebendige Bildungseinrichtung mit dem klaren Anspruch, eine weltoffene Gemeinschaft zu sein.

In der zentraleuropäischen Vierländerregion des Bodensees gelegen, denken wir grundlegend grenzübergreifend. Die Vielfalt auf dem Campus Härlen, auf dem das Salem Kolleg Orientierungsjahr und das International College der Schule Schloss Salem beheimatet sind, macht das Salem Kolleg einzigartig und bereichert es in jederlei Hinsicht. Die Förderung interkultureller Kompetenzen hin zu einem modernen Kulturverständnis, beispielsweise durch das Projekt „Soziale Wirklichkeit in Europa“, trägt maßgeblich dazu bei, dass unsere Teilnehmenden, Dozierenden und Mitarbeiter:innen ihre Horizonte erweitern und die Zukunft positiv mitgestalten.

Die aktuellen politischen Entwicklungen in Deutschland, Europa und der Welt beobachtet das Salem Kolleg mit Besorgnis. Rechtsextremismus und Hass bedrohen demokratische Grundprinzipien wie Rechtsstaatlichkeit, Meinungs- und Religionsfreiheit, Solidarität, Anerkennung und Respekt sowie die Gleichwertigkeit aller Menschen.

Das Salem Kolleg positioniert sich eindeutig gegen jede Art von Extremismus. Wir setzen uns für eine offene Gesellschaft ein, in der Vielfalt als Bereicherung gesehen wird und in der Toleranz sowie Respekt die Grundpfeiler unseres Handelns sind.

Wir leisten einen Beitrag zum Erhalt unserer Demokratie, indem wir uns aktiv gegen Entwürdigungen und Hass positionieren und sind überzeugt, dass Diversität und demokratische Bildung die Welt heute und in Zukunft positiv gestaltet.

Am Salem Kolleg gilt: »Nie wieder ist jetzt!« Wir stehen gegen jede Form von Rechtsextremismus und für Demokratie.

Claudia Groot
Geschäftsführerin
Salem Kolleg gGmbH

#GemeinsamFürDemokratie #Vielfalt #BildungFürDieZukunft

Zurück