Sommerkolleg 2021

Abiturvorbereitungen in toller Gemeinschaft und mit professioneller Unterstützung am Bodensee.

Das Sommerkolleg bereitet die Schülerinnen und Schüler innerhalb von 10 Tagen intensiv auf das Abitur vor. Durch die gezielte und individuelle Betreuung und Beschäftigung mit den Inhalten der Oberstufe wird ihr Wissen wesentlich erweitert und Sicherheit im Umgang mit den zentralen Themenfeldern der jeweiligen Fächer gewonnen.

In der einzigartigen und motivierenden Atmosphäre des Salem Kollegs am Bodensee erleben die Schülerinnen und Schüler nicht nur eine intensive Abiturvorbereitung, sondern lernen das Umfeld des renommierten Orientierungsstudiums am Salem Kolleg kennen.

 

 

Kontakt

Gerne können Sie sich auf unserer Interessentenliste vermerken lassen, damit sie keine Informationen verpassen.

Tel.: +49 7553 919 610
Nachricht schreiben

Vormittags

Abiturvorbereitung

Vormittags werden die Abiturinhalte nach Bedarf in Mathematik, Chemie, Deutsch, Latein oder Englisch erlernt und gefestigt. In Kleingruppen werden täglich vier intensive Unterrichtsstunden plus Übungen absolviert.

Zwei Jungen und Zwei Mädchen Sitzen in einem Sommerkolleg Seminarraum zur Abiturvorbereitung.
Junge, motivierte Dozierende
Ein junger Dozent erklärt zwei Jungen inhalte des Abiturs.

Die Dozierenden sind sehr motiviert und erklären einfach und verständlich. Das heißt konkret: Alle Dozierenden haben ihr Abitur und Studium sehr gut abgeschlossen und verfügen über umfassende Erfahrung in der Vorbereitung auf die Abiturprüfung in ihrem Fachgebiet.

Intensive Betreuung
Eine Gruppe an Sommerkollegiaten sitzt in der Bibliothek und spricht Claudia Groot.

Der Unterricht findet in Kursgrößen von sechs bis zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. So bleibt genügend Zeit für Nachfragen, Vertiefungen und Diskussionen. Jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer wird eine persönliche Mentorin oder ein persönlicher Mentor zugeteilt, die oder der jederzeit für Fragen aller Art zur Verfügung steht.

Nachmittags

Akademische Ausblicke

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren nachmittags ein Studium Generale in Form von frei wählbaren Seminaren verschiedener akademischer Disziplinen, sowie einen Life Design Workshop.

Auf Dem Gruppentisch der Bibliothek liegt ein grünes Magazin, darauf geschrieben ist das Wort 'Studieren'.
Studium Generale

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen die für sie interessantesten akademischen Seminare und Orientierungsveranstaltungen aus. Im begleitenden Dialog mit Dozierenden und Teilnehmenden werden Studienpläne entwickelt und konkretisiert. Das Ziel des Nachmittagsprogramms besteht darin, die eigenen Interessen mit dem Wesensgehalt der wichtigsten akademischen Disziplinen abzugleichen und Zukunftspläne zu schärfen.

Universitäres Niveau

Die Inhalte der akademischen Seminare sind so gewählt, dass sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die angebotenen Studienfächer ermöglichen. Das Niveau entspricht dabei stets dem eines Universitätsseminars im ersten Semester. Dadurch wird ein realistischer Einblick in die akademischen Disziplinen sowie in das wissenschaftliche Arbeiten gegeben.

Studien- und Berufsorientierung

Innerhalb eines „Life Design“ Workshops, durchgeführt von der Geschäftsführerin und akademischen Leiterin Claudia Groot, beschäftigen sich die Sommerkollegiatinnen und die Sommerkollegiaten mit ihren Werten, Interessen und Fähigkeiten und entwickeln erste Ideen für die Zeit nach dem Abitur. Hierbei erhalten sie umfassende Unterstützung.

Nachmittags- & Abends

Gemeinsame Freizeitaktivitäten

Der Campus bietet umfangreiche Möglichkeiten. Mittags und abends kann zwischen sportlichen, kreativen oder informativen Freizeitangeboten gewählt werden.

Drei Mädchen mit Schwimmweste schauen nach der Stellung der Segeln. Auf dem Bodensee.
Sport- und Freizeitaktivitäten
Kollegiaten spielen Volleyball im Sommer auf dem Campus Härlen.

Neben klassischen Sportarten wie Tennis, Basketball, Volleyball, Hockey, Leichtathletik oder Fußball, die auf dem Campus des Salem Kollegs möglich sind, bietet der in Laufnähe gelegene Hafen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zum Segeln und lädt zum Schwimmen im Bodensee ein.

Kreativangebote
In einem schwarzen Klavier spiegelt sich ein musizierender Kollegiat.

Das Sommerkolleg bietet eine große Vielfalt an Freizeitangeboten. Neben Sport- und Segelkursen werden Musik- und Theaterworkshops angeboten. Das Salem Kolleg verfügt diesbezüglich über eine sehr gute Ausstattung: Neben der großen Aula mit Bühne stehen ebenfalls mehrere Musikräume zur Verfügung.

Informationsveranstaltungen

In geselliger Atmosphäre, wie bei einem gemeinsamen abendlichen Grillen, werden Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu verschiedenen Themen angeboten. Hierbei steht das Kennenlernen und der Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vordergrund. Mentorinnen und Mentoren sowie Dozierende geben zudem Impulse für mögliche Werdegänge nach dem Abitur und berichten von ihren eigenen Erfahrungen.

Noch viel Zeit bis zum Abitur?
Salem Summer Camp
9-11 Jahre
Salem Summer School
12-14 Jahre
Salem International Summer School
14-16 Jahre
Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN