Brexit: Geschichte und Gegenwart

als Weltliteratur und ihr historischer Hintergrund


Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland hat am 23. Juni 2016 für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Diese bedeutsame Entscheidung wird nicht nur weitreichende Konsequenzen für die Beziehungen des Vereinigten Königreichs zu Europa und der Welt haben, sondern sich auch grundlegend auf seine künftige Ausrichtung und interne Gestaltung auswirken. In diesem Kurs soll untersucht werden, wie das Vereinigte Königreich zu diesem kritischen Punkt in seiner Geschichte gekommen ist. Es wird der Übergang Großbritanniens von einer imperialen zu einer europäischen Macht nachgezeichnet und die Rolle von Schlüsselbewegungen und -ereignissen im nationalen britischen Diskurs erörtert. Dabei werden die Studierenden in Methoden der historischen und politischen Forschung eingeführt und ermutigt zu überlegen, wie sich ihre Erkenntnisse auf aktuelle demokratische Debatten auswirken.

John Aspinwall
Dozent

John Aspinwall

Ich freue mich, in diesem Trimester einen Kurs zum britischen Parlamentarismus am Salem Kolleg anzubieten!

Dafür möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen: Mein Name ist John Aspinwall. Ich komme aus Liverpool und habe an der University of Lancaster Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Während meines Masterstudiums habe ich Segeln und Kayaking unterrichtet und außerdem einige Jahre selbst im Britischen Parlament gearbeitet.

Als ich 2015 für einige Monate einen Italienischsprachkurs am British Institute in Florenz besucht habe, habe ich mit den Forschungen für eine Doktorarbeit begonnen, die ich vor wenigen Wochen in Lancaster eingereicht habe. Mein Promotionsprojekt beschäftigte sich mit einer lange vergessenen, mittelalterlichen Chronik, die über die normannische Eroberung des islamischen Siziliens im 11. Jahrhundert berichtet. Für die Forschungen an dieser Arbeit habe ich viel Zeit in den großen Bibliotheken und Archiven in Rom, Neapel, Paris, München und Palermo verbracht und bin dafür mit verschiedenen Stipendien ausgezeichnet worden.

Neben meiner Lehrtätigkeit am Salem Kolleg, bin ich derzeit Gastwissenschaftler an der Universität Konstanz. Dort gebe ich einen Kurs zur „Norman world between the 9th and 12th centuries“.