Hochschulkooperation

Starke Synergieeffekte

Durch die Partnerschaften mit der Universität Konstanz und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (HTWG) wird für die Kollegiatinnen und Kollegiaten der Studienalltag erfahrbar – sei es durch Austausch, Schnupperstudien oder gemeinsame Projekte.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland, deren Konzepte und Programme im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder die Spitzenforschung fördern und den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig stärken sollen.

Die HTWG Konstanz zeichnet sich durch hohe Praxisorientierung in den drei Studienschwerpunkten Technik, Wirtschaft und Gestaltung aus.

Universität Konstanz
HTWG Konstanz
Kurzinterview mit Frau Prof. Dr. Bergé, Vize-Präsidentin der HTWG Konstanz

Frau Professor Dr. Bergé, wie sind Ihre Erfahrungen bezüglich der Kooperation mit dem Salem Kolleg?

«Wir hatten im Vorfeld der Kooperationsvereinbarung schon erste Kollegiatinnen und Kollegiaten in unseren Vorlesungen. Wir hoffen, den einen oder anderen für ein Studium an der HTWG begeistern zu können.»


Können sich die Kollegiatinnen und Kollegiaten schnell an der Hochschule integrieren?

«Die HTWG schätzt die große Heterogenität ihrer Studierenden und macht entsprechende Angebote, die das Ankommen an der Hochschule erleichtern, sodass auch die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Salem Kollegs schnell integriert werden können. Neben der Möglichkeit, Veranstaltungen an der HTWG zu besuchen, wird der Austausch zwischen Kolleg und Hochschule zum Beispiel mit Kontakten zwischen Lehrenden gefördert.»